Christian A. Koch
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Premiere am 1.11.: DER SHERIFF VON LINSENBACH - eine schwäbische Komödie

"Mit liebevoller Bissigkeit zeichnet der 2011 verstorbene Filmemacher, Autor und Kritiker Oliver Storz ein Bild der schwäbischen Kleinstadt Linsenbach, in der sich jeder selbst der Nächste ist. Er verwickelt seinen „unzeitgemäßen“ Helden Hermann Zettler in amüsante und überraschend nachdenkliche Dialoge über das Leben und die Gerechtigkeit. Fast erwischt man sich beim unterstützenden Nicken, wenn Zettler kurz davor ist, zur Verteidigung seiner Ideale zum Äußersten zu greifen." Quelle - mit mehr Infos: http://www.wlb-esslingen.de/stueck/der-sheriff-von-linsenbach-ua/
Auf der Baden-Württembergischen Landesbühne, mit unserem Christian A. Koch. | Inszeniert von Christine Gnann

Do 29. Oktober 2015

HUBERT UND STALLER und Peng: Christian A. Koch spielt die Episodenhauptrolle

„Hubert und Staller: Zur rechten Zeit am rechten Ort”, könnte die Folge „Der letzte Schuss” ebenso gut titeln. Franz (Tramitz) und Johannes (von Lüttichau) beginnen ihre Ermittlungen gegen Christian A. Koch´s Alois, seines Zeichens Bauer, dessen Bruder Gert und den Wirt Sepp ( Wolfgang Zechmager) just ab Todeszeitpunkt. Während die Spielkarten gemischt werden und die Polizisten im Wirtshaus auftauchen, knallt´s..
Casting: Silke Fintelmann | Regie: Erik Haffner

Mo 26. Oktober 2015

TV-Tipp: 04.10.2015| SWR | 21.00 Uhr | Christian A. Koch in der Hauptrolle

Christian A. Koch ist der Mann „mit der eisernen Hand“. Götz von Berlichingen, Raubritter aus Franken, der im schwäbischen Bauernkrieg 1525 im Kampf um die Obrigkeit sein Gesicht zeigen muss. Christian A. Koch haucht dem geschichtsträchtigen Helden des 16.Jahrhunderts revolutionäres Leben ein und stellt sich unerschrocken dem kleinen Mann an die Seite. Im SÜDWESTEN unserer Republik spiegelt sich ein großer Teil deutscher Geschichte der letzten 1000 Jahre, dem trägt der SWR mit der Filmreihe „Geschichte des Südwestens” Rechnung: „Vom Mittelalter bis zur Gegenwart”. Die 2. Folge „Wie wir um den rechten Glauben kämpften” zu oben genannter Sendezeit.
Besetzung: Anne Thieme | Regie: Carsten Gutschmidt

Fr 02. Oktober 2015

Kinostart: SCHMIDTS KATZE

Der Diplomfilm von Marc Schlegel erobert ab dem 24.09.2015 deutschlandweit die große Leinwand. In den Hauptrollen zu sehen sind Christiane Seigel, Franziska Traub, Michael Kessler und Tom Gerhard. Christian A. Koch ist als Nachbar von Werner Schmidt (Michael Lott) voll in die Bürgerwehr eingebunden. Opens external link in new windowHier geht’s zum offiziellen Trailer.
Besetzung: Virginia Schmidt

Do 24. September 2015

SCHON GEERBT…? schon abgedreht

Erbschaft ist so eine Sache: Es kann unerwartetes Glück oder bittere Enttäuschung bedeuten - und nicht jeder kommt in den Genuss. Die neue komödiantische ARD-Reihe "Schon geerbt...?" lässt die impulsive Fanny Steininger (Jutta Speidel) durch ihre eigene und bald viele fremde Erbschaftsangelegenheiten arbeiten - Christian A. Koch als Gerichtsvollzieher Kowalski erweitert den Kreis ihrer Wegbegleiter. Regie führt Mark Monheim, in weiteren Rollen vor der Münchner Kamera: Stefan Merki, Jennifer Ulrich, Anette Paulmann und Jörg Witte.
Besetzung: Sabine Weimann

Di 22. September 2015

TV-Tipp: 18.09. | ARTE | 20.15 Uhr KOMMISSAR MARTHALER: Der ENGEL DES TODES geht um

Der Zusammenhang zwischen dem brutalen Raubüberfall eines Kunsttrantsporters in der Neuzeit und einem Jahrezehnte zurückliegenden Prostituiertenmord bildet den Kern und scheinbar gordischen Knoten des vierten „Marthaler”-Falls. Matthias Koeberlin spielt den risikobereiten Frankfurter ZDF-Ermittler, welcher der Romanfeder von Jan Segher entsprungen ist - und neben Stipe Erceg im Kreuzfeuer spielt in dieser Episode unser Christian A. Koch den Kunsthändler und Informanten Bruno Kürten und Gabriel Merz den Polizeimeister Timm.
Besetzung: Uwe Bünker | Regie (und Co-Autor): Lancelot von Naso

Fr 18. September 2015

TV-Tipp: 12.09. | WDR | 20.15 Uhr Der KÖLNER TATORT behandelt WAHRE LIEBE

Hilfe, die Liebes-Päpstin ist tot. Das bedauern vor allem ihre Millionen von online-Kunden, die - wie David Bredin als bebrillter Latein-Lehrer Stefan Schmelzer - durch sie auf die Vermittlung in das große Liebesglück zu hoffen wagten. Der Pförtner der nun führungslosen Agentur sitzt unser Christian A. Koch - an ihm vorbei agiert die nun verdeckt ermittelnde Aushilfsassistentin Gabi (Kathi Angerer) von Ballauf (Behrendt) und Schenk (Bär), um den online-Datern näher zu kommen und auch dem Lehrer Schmelzer auf den Zahn zu fühlen. 
Regie: André Erkau | Besetzung: Anja Dihrberg

Fr 11. September 2015